Eingeladen

Verantwortung für unsere Welt

Viele Menschen sind aktuell für den Einsatz von Klimaschutz weltweit unterwegs. Die Bewegung „Fridays for Future“ ist eine davon. Auch viele evangelische und katholische Christen in Deutschland setzen sich mit den Forderungen der jungen Menschen aktiv auseinander. Daraus ist die Aktion „Klimafasten“ entstanden, die in diesem Jahr in Deutschland zum zweiten Mal stattfindet.

Als Pfarrei St. Antonius wollen wir nicht unbeteiligt sein. Wir werden in den Fastenwochen in unserm Pfarrbrief praktische Tipps zu unterschiedlichen Themen des Klimaschutzes anbieten. Außerdem wird es einen allgemeinen Informationsabend zum Thema Klimaschutz im NSH geben. Sie können sich den Termin schon vormerken: Dienstag, den 17.3. um 19.30 Uhr.

  1. Woche: Klimaschutz: Strom

In dieser Woche…

  • schaffe ich ein überflüssiges Elektrogerät in meinem Haushalt ab.
  • prüfe ich, die Lichtquellen in meinem Haushalt und stelle ggf. auf sparsames LED um.
  • senke ich die Zimmertemperatur um 1 Grad und merke, was ich mit einem Pullover und mit einer Decke alles erreichen kann.
  • schließe ich die Türen von beheizten Räumen.
  • enteise ich den Gefrierschrank.
  • entscheide ich mich für kurzes Stoßlüften.

Plastikfasten

Plastikfasten ist eine besondere Variante des Klimafastens. Dabei ist sicherlich der Versuch eines Radikalschnitts von vornherein zum Scheitern verurteilt. Besser ist im Kleinen anzufangen. Warum nicht Milchprodukte und Mineralwasser aus Glasbehältern, bzw. Glasflaschen einkaufen?
Jeder kann dazu beitragen, dass der Plastikmüllberg auf unserer Welt nicht weiter zunimmt.

Einladung zum Mitmachen 

Klimafasten macht noch mehr Freude, wenn Sie Ihre Erfahrungen und Ideen mit anderen teilen.

Daher laden wir ein zum Nachdenken und Mitreden über klimafreundliche Gestaltung des Alltags, in der Fastenzeit jeweils 45 min montags 18 bis 18.45 Uhr in St. Josef.

Beim ersten Treffen am Montag 2.März geht es um meinen eigenen ökologischen Fußabdruck. Mehr Infos auch unter www.klimafasten.de


Institutionelles Schutzkonzept der Pfarrgemeinde St. Antonius, Papenburg als PDF