Erstkommunion 2018

Erstkommunion in St. Antonius


Einzug

Aus den Dörfern und aus Städten, von ganz nah und auch von fern, mal gespannt, mal eher skeptisch, manche zögernd, viele gern,

folgten sie den Spuren Jesu, folgten sie dem, der sie rief.

Und sie wurden selbst zu Boten, dass der Ruf wie Feuer lief:

Refrain:   Eingeladen zum Fest des Glaubens

Die Kinder ziehen mit ihren brennenden Taufkerzen ein 

Messdienerinnen nehmen sie entgegen und stellen sie auf den großen Kerzenhalter

Kyrie

Jesus, du kennst uns. Wir dürfen deine Freunde sein.

Herr, erbarme dich.

Jesus, du lädst uns ein. Wir können immer zu dir kommen.

Christus erbarme dich.

Jesus, du hast uns lieb.

Heute kommst du zu uns in einem kleinen Stück Brot.

Herr, erbarme dich.

Seht unser Gott lädt alle ein -  eine Spurensuche

1         Was suchst du ?

St        ich suche Gott. Euer Spruch heißt doch

            „Seht, unser Gott lädt alle ein...“

 2         Und, findest du was ?

St        Bisher finde ich lauter Füße

 3         Das sind unsere Spuren

 St        Die sind alle unterschiedlich

1         Na klar, sind wir ja auch

 St        Stimmt. Und sie kommen aus verschiedenen Richtungen.

2         Na klar, wir ja auch.

 St        Und sie laufen alle auf den Altar zu.

3         Na klar, wir doch auch.

 St        Hm, verstehe, das wart ihr bei der Kommunion-vorbereitung. Und was habt ihr da erlebt ?

Oh, da kommt aber eine große Spur....

 4         Es war schön, in unserer Gruppe zusammen zu sein.

Das ist echt Kommunion.

 5         Ich fand es gut, dass jeder auch von sich etwas erzählen konnte. Und dass einem die anderen zuhören.

Manchmal war das auch anstrengend.

6         Mir haben die Geschichten von Jesus gefallen.

Ich wär gerne auch ein bisschen so.

 7         Ich fand die Weggottesdienste gut.

Da konnte ich viel mitmachen.

 8E       Bei den Familientagen waren auch Eltern und Geschwister dabei.

....

 9         Ich hab hier die Kette mit den Gebetsperlen.

Eine für Gott, eine für mich,...

Eine für das Schöne, eine für das Traurige...

 10       (schweigt)

 St        Auf deiner Fußspur leuchtet es, aber man sieht

            Noch gar nicht viel...

 10       Ich bin gespannt auf das, was noch kommt....

 St        Verstehe. Dann werde ich mich auch mal

            Auf Spurensuche begeben. So wie ihr.

Fürbitten         

Herr, unser Gott. Du liebst die Menschen und führst sie zusammen an einen Tisch. Höre, was wir auf auf dem Herzen haben, wenn wir jetzt füreinander und miteinander beten: 

Wir beten für unsere Kinder. Wir hoffen, dass sie sich auf ihrem Weg durch das Leben immer bei dir geborgen wissen können. (kurze Stille)

Gott unseres Lebens:  Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für unsere Eltern und Geschwister, unsere Paten und Großeltern, unsere Freunde und alle Menschen, die wir lieb haben.  (kurze Stille)

Gott unseres Lebens:  Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle Menschen, denen diese Kinder anvertraut sind und die Ihnen helfen, Ihren Weg im Leben zu finden.  (kurze Stille)

Gott unseres Lebens:  Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für unsere Gemeinden, für alle Menschen, die dich suchen:  (kurze Stille)

Gott unseres Lebens:  Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle, die nicht genug zu essen haben. Und wir beten für alle, die ihr Brot alleine essen müssen :

(kurze Stille)

Gott unseres Lebens:  Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle Menschen, die im Krieg leben müssen

und für alle, die um jemanden trauern.  (kurze Stille)

Gott unseres Lebens:  Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle Kinder, die in diesem Jahr zur Erstkommunion gehen, hier und in anderen Kirchen.   (kurze Stille)

Gott unseres Lebens:   Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle, die heute nicht mit uns feiern können und die in Gedanken bei uns sind.  (kurze Stille)

Gott unseres Lebens:  Wir bitten dich, erhöre uns.

Gabenbereitung  der Kommunionkinder

Lied der Kommunionkinder

Vater unser und Friedensgruss

Die "Stimmband" gestaltet den Gottesdienst mit

Gruppenfoto nach der Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Antonius